headerbild

Aktuelles der Kirchenwelt

Gottesdienst zur Amtseinsetzung von Pfrn. Verena Salvisberg
Roggwil
Man darf es als Freudentag für unsere Kirchgemeinde bezeichnen: Am Sonntag, 24. Februar wurde unsere neue Pfarrerin in ihr Amt eingesetzt.

Der Gottesdienst war ein Fest. Nach der Begrüssung durch Christoph Ochsenbein und einer Lesung durch Pfrn. Uta Ungerer beschrieb Pfr. Dr. theol. Stephan Hagenow mit einfühlsamen und auch kernigen Worten die Person und das Wirken der Verena Salvisberg. Mit den Segenswünschen des Kirchgemeinderates und der Mitarbeitenden nahm die lange Suche nach einer geeigneten Pfarrperson sozusagen ihr Happyend. Verena Salvisberg erklärte mit herzlichen, tiefsinnigen und gleichzeitig humorvollen Worten, was es mit dem 2. Korinther 4,7 „Wir haben diesen Schatz aber in irdenen Gefässen, damit die Überfülle der Kraft Gott gehört und nicht von uns stammt“ auf sich hat. Wer diesen Gottesdienst besucht hat, wird sich nicht wundern, wenn neuerdings Mitglieder der Kirchgemeinde mit Tupperware unter dem Arm in Richtung Pfarrhaus oder Kirche unterwegs sind.

Die Feier wurde musikalisch umrahmt vom Kirchenchor unter der Leitung von Barbara Wittmann, an der Orgel sass Christine Sackmann und Sophia Mücke spielte Violine für ihre Gotte Verena. Der Apéro mit Grussworten fand in der Kirche statt. Wer sich angemeldet hatte, durfte sich danach im Kirchgemeindehaus von den Fröschenköchen kulinarisch verwöhnen lassen. Die Frauen des Frauenvereins warteten uns mit herrlich dekorierten Tischen und aufmerksamem Service auf. Ihnen gilt ein herzliches Dankeschön, ihr aufgestellter Einsatz hat das Fest aufs Beste abgerundet!


Wer am Installationssonntag verhindert war, dem sei empfohlen, unsere Pfarrerin mit einem leeren Tupper aufzusuchen, sie wird es aufzufüllen wissen.

Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie.